SAIM SADIQ

SAIM SADIQ

FILMOGRAFIE
2022 JOYLAND
2019 Darling (Kurzfilm)
2018 Nowhere (Kurzfilm)
2018 Nice Talking To You (Kurzfilm)

BIOGRAFIE SAIM SADIQ
Saim Sadiq, geboren 1991 in Lahore, ist ein pakistanischer Regisseur und Drehbuchautor. Nach
seinem Bachelor in Anthropologie an der Lahore University of Management Sciences, schloss
er ein Filmregiestudium an der Columbia University mit dem Master ab. Sein Spielfilmdebüt
JOYLAND wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2022 als erster
pakistanischer Film überhaupt gezeigt und gewann den Jurypreis in der Kategorie Un certain
regard sowie die Queer Palm.
Saim Sadiqs Kurzfilm Darling war der erste pakistanische Film, der bei den 76. Internationalen
Filmfestspielen von Venedig 2019 uraufgeführt wurde und dort den Orizzonti-Preis für den
besten Kurzfilm gewann. Darling war außerdem in der offiziellen Auswahl des Toronto
International Film Festival 2019 zu sehen und wurde mit einen Special Jury Mention Award
beim SXWS Film Festival 2020 ausgezeichnet.
Schon sein vorheriger Kurzfilm Nice Talking to You war bei verschiedenen internationalen
Filmfestivals zu sehen, schaffte es auf die BAFTA-Shortlist für den besten Studentenfilm und
gewann den Vimeo-Preis für die beste Regie am Columbia University Film Festival 2018 sowie
den Kodak Student Scholarship Gold Award.
Aktuell arbeitet Saim Sadiq am Drehbuch des New-York-Times-Bestsellers Hotel on the Corner
of Bitter and Sweet, bei dem der Oscar-nominierte Filmemacher Bing Liu (Minding the Gap,
2018) Regie führen soll.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message